Pflanzen wissen alles  über den Standort (Teil 1)

Pflanzen wissen alles über den Standort (Teil 1)

Die Bodenvegetation in Wäldern kann gute Auskunft über die Nährstoff-, Wasser- und Wärmeverhältnisse eines Standorts geben und damit nützliche Informationen für die Wahl geeigneter Baumarten liefern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie als Waldbewirtschafter:in Zeigerpflanzen nutzen können.

Schutzwald – Ansprüche steigen!

Schutzwald – Ansprüche steigen!

Vor internationalem Fachpublikum wurden am 17. März 2023 im Konzerthaus Klagenfurt die Helvetia Schutzwaldpreise verliehen. Neben Auszeichnungen im ganzen Alpenraum waren auch die Vorarlberger Projekte „Ludescher Frassenwald“ und die „Waldbücherei Montafon“ dabei.

Zeder – eine mögliche Baumart der Zukunft

Zeder – eine mögliche Baumart der Zukunft

Durch den Klimawandel stehen die österreichischen Wälder und deren Besitzerinnen und Besitzer vor großen Herausforderungen. Kalamitäten verursachen zunehmend Schäden und werfen die Frage auf, ob sich unsere Wälder schnell genug an die sich ändernden Klimabedingungen...
So öko ist der  bewirtschaftete Wald

So öko ist der bewirtschaftete Wald

Eine Studie der FAST Pichl bringt ein eindeutiges Ergebnis zutage: Waldbewirtschaftung und Biodiversität stellen keinen Widerspruch dar. Das erhöht den Widerstand gegen die EU-Waldstrategie 2030.

Gelebte Waldpflege – ein „Generationenvertrag“

Gelebte Waldpflege – ein „Generationenvertrag“

Konsequente Waldpflege ist eine unabdingbare Investition in die Zukunft und wird am Betrieb der Familie Neuwirth sozusagen generationsübergreifend groß geschrieben. Insbesondere die Stammzahlreduktion und auch die Erstdurchforstung sind dabei die wichtigsten forstlichen Maßnahmen, denn diese stellen die Weichen für die Waldbestände der kommenden Generationen.