Höchstzulässiges Gesamtgewicht weiterhin von 44 auf 50 t angehoben

St. Pölten, 9. November 2018 (aiz.info). – Noch immer zeichnet sich keine Entspannung der Lage für die vom Borkenkäferbefall betroffenen Forstwirte in Niederösterreich ab. Aus diesem Grund wird die Ausnahmegenehmigung für Holztransporte, insgesamt 50 t anstelle von 44 t zu transportieren, verlängert. “Es wäre ein Fehler, diese Ausnahme mit Ende November auslaufen zu lassen, da immer noch eine große Menge Schadholz abtransportiert werden muss. Deshalb verlängern wir diese Genehmigung, die seit September 2017 gilt, ein weiteres Mal bis 1. März 2019”, informiert Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen