„PARK macht Platz“ am Wiener Naschmarkt

Aug 30, 2017 | Allgemein

Wien, am 30. August 2017 – Mit 1. September eröffnet PARK, eine Initiative von Team Wien, einer Gruppe von 17 jungen kreativen GestalterInnen am Parkplatz des Wiener Naschmarktes. In insgesamt vier Modulen, realisiert aus nachhaltigem PEFC-Holz, werden Ideen für eine gemeinschaftliche Stadtentwicklung gesucht. Von 1. bis 24. September werden dabei im Rahmen von überwiegend kostenfreien Workshops, Seminaren und Diskussionen, die Anforderungen an die Arbeitswelt von morgen erprobt und diskutiert.

Ideen zur Stadt und Arbeitswelt von morgen

„Mit PARK soll der nur zu 30% ausgenützte Parkplatz am Wiener Naschmarkt aktiviert und anderen Nutzungen zugeführt werden. Das Experiment testet vier Wochen lang, wie der prognostizierte Wandel in der Arbeitswelt – Automatisierung und Digitalisierung – für neue Formen der Zusammenarbeit genutzt werden kann. Im Zuge von PARK möchten wir in zahlreichen Workshops, Seminaren und Diskussionen die Orte und Infrastrukturen identifizieren, die es in der zukünftigen Arbeitswelt braucht“, so Mark Neuner von Team Wien.

In Kooperation mit Stadt und Wald

Neben öffentlichen Kooperationspartnern wie die MA7, hat PARK auch Partner der Holzindustrie für sich gewonnen. Der Fachverband der Holzindustrie, MH Massivholz, als auch PEFC Austria unterstützen das Projekt am Wiener Naschmarkt.

Raumkonzept aus nachhaltigem PEFC-Holz

„Es freut uns, dass für die Realisierung ausschließlich PEFC-zertifiziertes Holz verwendet wurde und der damit verbundene Nachhaltigkeitsgedanke ein Bestandteil des Projektes für die Stadtentwicklung und Gestaltung der Arbeitswelt von morgen ist. Holz und Holzprodukte, die mit dem PEFC-Gütesiegel ausgestattet sind, stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft und unterstützen die Holzversorgung der nächsten Generationen“, so Gerhard Pichler, Geschäftsführer PEFC Austria.

Workshops, Seminare, Diskussionen

Von 1. bis 24. September wird PARK vom Team Wien und seinen KooperationspartnerInnen wie dem Fachverband der österreichischen Holzindustrie bespielt. Von jeweils Dienstag bis Sonntag finden in und um die vier Holz-Pavillons aus PEFC-zertifiziertem Material, ein überwiegend kostenfreies Rahmenprogramm aus Workshops, Diskussionen, Kinoabenden, Konzerten und Festen zu wöchentlich wechselnden Themenschwerpunkten statt.

Programm-Auszug: „PARK baut Möbel!“ von 05.-10.09.2017

Mostlikely´s sudden workshop + NUT & FEDER

Ziel des offenen Workshops ist es, gemeinschaftlich die Möblierung von PARK zu bauen: TeilnehmerInnen bauen in den vom Team Wien in Kooperation mit mostlikely´s sudden workshop und NUT & FEDER organisierten Workshops, modulare Möbel aus vorgefertigten Holzbausätzen zusammen und arrangieren diese zu Landschaften. Als Abschluss der Arbeitswoche findet am Freitag, den 08.09. 2017 eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Selbstbau in der Stadt“ statt.

Weitere Informationen:
PARK am Naschmarkt, Linke Wienzeile 60—64, 1060 Wien
Eröffnungsabend: 01.09.2017, 16:00 bis 22:00 Uhr
www.parkmachtplatz.at
www.pefc.at

Bildmaterial steht Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung. Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright!

Rückfragehinweis PARK:
Daniela Mehlich
+43 (681) 815 80521
hello@parkmachtplatz.at
www.parkmachtplatz.at

Rückfragehinweis PEFC:
Stephanie Thürr, MA
PEFC Austria Öffentlichkeitsarbeit
Am Heumarkt 12
1030 Wien
+43 (1) 7120474-20
presse@pefc.at
www.pefc.at

Weitere aktuelle Beiträge

Waldhygiene ist das Gebot der Stunde

Waldhygiene ist das Gebot der Stunde

Die produzierende Industrie und die Bauwirtschaft befinden sich weiterhin in einer Rezession. Investitionen sind stark rückläufig. Eine Entspannung ist laut Einschätzungen der Unternehmen in den kommenden Monaten noch nicht in Sicht. Die österreichische Sägeindustrie...

mehr lesen
EU-BÜROKRATIE BEDROHT FORST- UND HOLZWIRTSCHAFT

EU-BÜROKRATIE BEDROHT FORST- UND HOLZWIRTSCHAFT

Titschenbacher und Schmiedtbauer verlangen rasche Überarbeitung der EU-Entwaldungsverordnung - Petition für eine selbstbestimmte Waldbewirtung unterschreiben Graz, 29. April 2024 (aiz.info). -  Die Uhr tickt. Ab 30. Dezember 2024 soll von der gesamten...

mehr lesen