Österreichische Forsttagung 2017 von 1. bis 2. Juni in Wien

Apr 27, 2017 | Allgemein

Anmeldefrist bis 22. Mai verlängert

Wien, 26. April 2017 – Im Wiener Rathaus findet am Donnerstag, 1. Juni, die Österreichische Forsttagung 2017 statt. Nach der Eröffnung um 13 Uhr durch den Präsidenten des Österreichischen Forstvereins, Johannes Wohlmacher, sowie den Obmann des Forstvereins NÖ und Wien, Andreas Januskovecz, folgen mehrere Fachvorträge zu aktuellen Themen. Am Freitag stehen verschiedene Exkursionen auf dem Programm. Anmeldungen sind bis 22. Mai online möglich, weitere Informationen sind unter:

http://www.forstverein.at/de/oesterreichische-forsttagung-2017/ verfügbar.

Die Fachvorträge bei der Forsttagung befassen sich unter anderem mit der „Diversität und Resilienz im Waldmanagement“ sowie mit „Freizeit- und Erholungsaktivitäten im Wald“. Ein weiteres Thema betrifft die „Inwertsetzung von Ökosystemleistungen“, dazu wird eine objektive Bewertung auf lokaler Ebene am Beispiel der deutschen Stadt Remscheid präsentiert. Nach dem Abschluss der Tagung finden am Abend die Vollversammlung des Österreichischen Forstvereins sowie die Generalversammlung des Forstvereins Niederösterreich und Wien statt.

Weitere aktuelle Beiträge

Waldhygiene ist das Gebot der Stunde

Waldhygiene ist das Gebot der Stunde

Die produzierende Industrie und die Bauwirtschaft befinden sich weiterhin in einer Rezession. Investitionen sind stark rückläufig. Eine Entspannung ist laut Einschätzungen der Unternehmen in den kommenden Monaten noch nicht in Sicht. Die österreichische Sägeindustrie...

mehr lesen
EU-BÜROKRATIE BEDROHT FORST- UND HOLZWIRTSCHAFT

EU-BÜROKRATIE BEDROHT FORST- UND HOLZWIRTSCHAFT

Titschenbacher und Schmiedtbauer verlangen rasche Überarbeitung der EU-Entwaldungsverordnung - Petition für eine selbstbestimmte Waldbewirtung unterschreiben Graz, 29. April 2024 (aiz.info). -  Die Uhr tickt. Ab 30. Dezember 2024 soll von der gesamten...

mehr lesen