Schleritzko: Vereinfachte Bedingungen für Holztransporte werden weitergeführt

Jun 22, 2018 | Allgemein

Höchstzulässiges Gesamtgewicht bleibt vorläufig bei 50 t

St. Pölten, 21. Juni 2018 (aiz.info). – Die Forstwirte in Niederösterreich stehen vor einer herausfordernden Situation. Deshalb hat die Landesregierung diese Woche unter anderem Mittel für das Waldschutzpaket genehmigt. „Entscheidend ist aber auch die Möglichkeit des raschen Abtransports von Schadholz aus den Wäldern. Deshalb haben wir die vereinfachten Rahmenbedingungen für die Holztransporte, die seit September 2017 gelten, nun verlängert. Es gilt daher weiterhin eine befristete Tonnagen-Erhöhung auf 50 t für LKW“, informiert der zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Weitere aktuelle Beiträge

Nachfrage bei fast allen Sortimenten gedämpft

Nachfrage bei fast allen Sortimenten gedämpft

Die hohen Zinssätze belasten nach wie vor die Nachfrage nach Bauprodukten und -leistungen. Trotz voraussichtlicher Lockerung der Geldpolitik durch die Europäische Zentralbank im Laufe des Jahres wird für 2024 lediglich mit einem Wirtschaftswachstum von 0,2 %...

mehr lesen
Geplante EU-Bürokratie geht Waldbauern zu weit

Geplante EU-Bürokratie geht Waldbauern zu weit

Wien, 20. März 2024, Waldverband Österreich – Seit 1971 macht der Internationale Tag des Waldes jedes Jahr aufs Neue am 21. März auf den Mehrwert nachhaltig bewirtschafteter Wälder für die Gesellschaft aufmerksam. „Bisher war außer Streit gestellt, dass die...

mehr lesen