Nachhaltigkeit liegt im Trend – In Österreich wächst die Anzahl der PEFC-Zertifizierungen kontinuierlich an. Aktuell befindet sich Österreich damit auf Platz 6 jener Länder, in denen Unternehmen verstärkt auf das Gütesiegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverarbeitung setzen – PEFC. Deutschland rangiert auf Platz 2. Die Kräfte bündelte man nun auf der Internationalen Grünen Woche – der Messe für Ernährung und Agrarwirtschaft um die Gesellschaft zu sensibilisieren und die Sorge um den nachwachsenden Rohstoff Holz zu nehmen.

PEFC – Gütesiegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung

Seit knapp 20 Jahren können sich österreichische Waldbesitzer zertifizieren lassen und leisten damit einen wertvollen Beitrag mit Ihrer Wald-Zertifizierung. Aber auch produzierende Unternehmen gewährleisten mit einem PEFC-Zertifikat ein höchstes Maß an Sicherheit. Durch die Zertifizierung und damit verbundene Kontrolle der gesamten Verarbeitungskette („Chain of Custody“) vom Wald bis zum Endprodukt, garantiert das PEFC Zertifikat den lückenlos verfolgbaren Warenfluss. Um das Agieren im Sinne einer nachhaltigen Forstwirtschaft für Kunden und Partner sichtbar zu machen, verwenden Unternehmen dabei das PEFC-Gütesiegel mit den zwei Bäumen auf ihren Produkten, Verpackungen und Kommunikationsunterlagen.

Österreich rangiert auf Platz 6 der weltweiten CoC-Zertifikate

„Mit 470 Zertifikathaltern in Österreich befinden wir uns unter den Top Ten jener Länder in denen die meisten Unternehmen auf das Gütesiegel für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverarbeitung setzen. Darunter befinden sich zahlreiche Multiside-Standorte. Inklusive aller Standorte sprechen wir also von 574 PEFC-zertifizierten Betriebsstätten. Vor allem in den Bereichen der Säge- und Plattenindustrie als auch der Druckereibranche konnten wir in den letzten Jahren verstärkt Zuwächse verzeichnen“, so DI Hans Grieshofer, Obmann PEFC Austria.

 

Starker Auftritt von PEFC Deutschland und PEFC Österreich

PEFC Austria profitiert von der engen Zusammenarbeit mit Deutschland. Dies stellte auch der gemeinschaftlich Auftritt auf dem Waldeigentümerempfang sowie auf der Internationalen Grünen Woche Anfang des Jahres unter Beweis.

Der Waldeigentümerempfang bietet jährlich das Netzwerktreffen für die Forstbranche und findet einen Tag vor Messebeginn der Grünen Woche statt. Die AGDW – Die Waldeigentümer unter dem Präsident Philipp Freiherr zu Guttenberg als auch der Waldbesitzerverband Niedersachsen e.V. luden dabei am 18. Jänner 2018 ins Berliner Palais am Funkturm. Unter dem Motto „Der Wald und wir“ und „Ich steh´ auf PEFC“ setzte PEFC auf eine interaktive Präsenz mit Nachhaltigkeitsgedanken. Im Zuge einer Polaroid-Aktion konnten sich Gäste Erinnerungsfotos des Abends gleich mitnehmen.

Am 300 m² großen Branchenstand der deutschen Frostwirtschaft (Halle 4.2, No. 505) ging es auf der Internationalen Grünen Woche weiter. Mit dem Stand-Motto „Wald bewegt – Kopf, Herz und Körper“ konnte auch das Thema Nachhaltigkeit durch PEFC veranschaulicht und der sorgfältige Umgang mit dem Wald und seinen Produkten erklärt werden. Die Gesellschaft wurde zudem auf die nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverarbeitung sensibilisiert.

„Die Zusammenarbeit von PEFC Deutschland und PEFC Austria im Rahmen des Waldbesitzerempfangs und der Grünen Woche in Berlin war äußerst fruchtbar. Es hat sich gezeigt, dass beide Institutionen im deutschen Sprachraum ähnliche Themenschwerpunkte bedienen können und von einem kontinuierlichen Austausch stark profitieren. Gemeinsame Projekte ähnlicher Art sollten wir auch in Zukunft durchführen, um ein möglichst breites Fach- und Medienpublikum mit unseren Botschaften zu erreichen“, berichtet Dirk Teegelbekkers, Geschäftsführer PEFC Deutschland über den gemeinsamen Auftritt mit PEFC Austria auf der erst kürzlich beendeten Internationalen Grünen Woche.

Mit dem gemeinschaftlichen Auftritt in Deutschland setzt PEFC gleich zu Jahresbeginn ein Statement zum nachwachsenden Rohstoff Holz und informiert im Zuge eines Hintergrundgesprächs über das Standing des Gütesiegels am deutschsprachigen Markt.

Qualität- und Nachhaltigkeit in der Kommunikation

Im Rahmen der Grünen Woche wurden ebenfalls die Waldschilder von PEFC Austria vorgestellt, die einen PEFC-zertifizierten Wald ausweisen. Waldspaziergängern wird damit garantiert, dass der ausgeschilderte Wald, PEFC-zertifiziert ist und eine nachhaltige Waldbewirtschaftung fördert. Waldschilder können in drei Varianten „grün“, „weiß“ und „orange“ unter office@pefc.at bestellt werden.

PEFC Austria

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen