Die Verleihung des PEFC-Gruppenzertifikats (v.l.n.r.): Ing. Johannes Riegler, Dr. Manfred Brandstätter (beide Holzforschung Austria), Harald Sexl (Zentralbüro des Gruppenzertifikats), PEFC Austria Obmann DI Hans Grieshofer Bildquelle: PEFC Austria

Die Verleihung des PEFC-Gruppenzertifikats (v.l.n.r.): Ing. Johannes Riegler, Dr. Manfred Brandstätter (beide Holzforschung Austria), Harald Sexl (Zentralbüro des Gruppenzertifikats), PEFC Austria Obmann DI Hans Grieshofer
Bildquelle: PEFC Austria

Erstmals verliehen PEFC Austria und die Holzforschung Austria am 9. März in Klagenfurt ein PEFC-Gruppenzertifikat. 16 Druckereien kooperieren für ein gemeinsames Ziel: Sichtbarkeit und Verbreitung des PEFC-Logos zu erhöhen, im Sinne gelebter Nachhaltigkeit für den Wald von morgen.

Druckereien sind bedeutende Multiplikatoren

„Wir sind sehr stolz, dass jetzt das erste Gruppenzertifikat in Österreich für verarbeitende Betriebe ausgestellt wurde. Dieser Meilenstein der Zertifizierung garantiert mehr Sicherheit und Regionalität für den Endkunden. Die Druckereien sind darüber hinaus ein essentielles Bindeglied zum Endkonsumenten, sie unterstützen die Sichtbarkeit des PEFC-Logos“, erklärte PEFC Austria Obmann DI Hans Grieshofer anlässlich der Verleihung.

Gerade für Klein- und Mittelbetriebe ist die Gruppenzertifizierung sehr interessant, da sie durch fachkundige Betreuung bei der Umsetzung des PEFC-Standards unterstützt werden. Das heißt, sie profitieren vom Wissen eines Experten und können sich anfallende Zertifikatskosten teilen. Die erstmalige Etablierung eines Gruppenzertifikats geschah unter der fachkundigen Führung von Harald Sexl vom gleichnamigen Sachverständigenbüro. Die notwendigen Audits führte Ing. Johannes Riegler von der Holzforschung Austria durch.

Obmann Hans Grieshofer und Dr. Manfred Brandstätter, Geschäftsführer und Institutsleiter der Holzforschung Austria, führten die Ehrung der teilnehmenden Unternehmer in Klagenfurt durch.

Kärnten – Initiator für Schulterschluss

Bis dato war das Bundesland Kärnten ein weißer Fleck auf der PEFC-Druckereilandkarte Österreichs. Wirtschaftslandesrat DI Christian Benger ist es in einer Initiative mit dem Druckland Kärnten und der Fachgruppe Druck der WKO gelungen, 9 Druckereien aus dem südlichsten Bundesland von den Vorteilen des PEFC-Systems zu überzeugen. Österreichweit schlossen sich noch 7 weitere interessierte Betriebe dem Projekt an.

Die insgesamt 78 PEFC-zertifizierten Druckereien in Österreich sind in der Lage, die komplette Palette an Druckprodukten in hervorragender und professioneller Qualität zu liefern. PEFC hat die Möglichkeit geschaffen, dass sich Kunden regional mit den benötigten Druckwerken versorgen und den PEFC-Gedanken ihrerseits weitertragen.

Sämtliche PEFC-Druckereien sind auf der Homepage www.pefc.at ersichtlich. Weitere Gruppenzertifikate, wie zum Beispiel im Bereich des Holzhandwerks, könnten zukünftig realisiert werden.

Nachhaltig agierende Druckereien unterstützen

„Alle Institutionen, Organisationen und Betriebe, die Drucksorten ordern möchte ich bitten, diese künftig zertifiziert mit dem PEFC Logo zu beauftragen. Denn PEFC steht für gelebte Nachhaltigkeit für den Wald von Morgen. Auf diese Weise werden das Umweltbewusstsein und die Bekenntnis zur Nachhaltigkeit bekundet und gefördert“, folgert PEFC Obmann Grieshofer anlässlich der Verleihung.

 

Über PEFC

PEFC steht für:

  • Gelebte Nachhaltigkeit für den Wald von Morgen
  • Wir setzen den Standard für Holzprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern
  • Verlässlich und unabhängig – für jegliche Betriebsgröße umsetzbar

In Österreich sind derzeit drei Viertel der gesamten Waldfläche sowie über 500 Holz- und Papier verarbeitende Unternehmen PEFC-zertifiziert.

PEFC – Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes/ Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen, ist die weltweit führende Institution zur Förderung und Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Das Ziel der Non-Profit-Organisation ist es, die Wälder in ihrer Multifunktionalität für zukünftige Generationen zu erhalten.

Bei PEFC wird die gesamte Verarbeitungskette vom Wald bis zum Endprodukt regelmäßig durch unabhängige Zertifizierungsstellen überprüft. Als Ansatz mit ursprünglich europäischen Wurzeln, fungiert PEFC mittlerweile als globales System, dass sich über den gesamten Erdball tatkräftig für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung einsetzt. In Österreich ist PEFC durch PEFC Austria vertreten.

Rückfragen:
DI Christoph Zeppetzauer PEFC Austria Öffentlichkeitsarbeit
Strozzigasse 10/7
1080 Wien
Tel.: 01/402 0112-904
E-Mail: presse@pefc.at
www.pefc.at

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen