Wertholzsubmission

Ausgehend von der Steiermark beschreiten mit der Organisation von Wertholzsubmissionen die Waldverbände Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark einen sehr innovativen Weg der Holzvermarktung. Sowohl für Waldbesitzer als auch für Holzkäufer stellt die Wertholzsubmission eine optimale Vermarktungsform für Werthölzer dar.

Bis zu 30 Käufer pro Submission besichtigen und beurteilen jedes Holz für ihre individuellen Verarbeitungsanforderungen und zahlen dafür Bestpreise. Mit dieser Vermarktungsform wird garantiert, dass der richtige Käufer das richtige Holz erhält, weil eine optimale Wertschöpfung erzielt werden kann. Gegenüber einem normalen Holzverkauf erzielt im Durchschnitt der Waldbesitzer einen doppelt so hohen Erlös.

weitere Informationen:

Niederösterreich: www.waldverband-noe.at
Oberösterreich: www.waldverband-ooe.at
Steiermark: www.waldverband-stmk.at
Tirol: www.waldverband.at/landesverbaende/wv-tirol
Vorarlberg: www.waldverband.at/landesverbaende/wv-vorarlberg/kontakt

 

 

Neuer Rekord bei der Wertholzsubmission

19 Käufer boten Spitzenpreise für Tirols beste Holzqualitäten  Am letzten Jännerwochenende konnten sich wieder zahlreiche Besucher beim Publikumstag der Tiroler Holzversteigerung von den tollen Tiroler Holzqualitäten überzeugen. Bei der siebten Tiroler...

mehr lesen

OÖ Wertholzsubmission: Teuerster Stamm ist ein Riegelahorn

"Goldene Axt" geht an die Agrargemeinschaft Grein Linz, 31. Jänner 2020 (aiz.info). - 770 der schönsten und teuersten Baumstämme Oberösterreichs wurden in den vergangenen Wochen bei der 17. Wertholzsubmission in St. Florian, einer Versteigerung für Laubholz,...

mehr lesen

18. Laubholzsubmission in NÖ: Eiche weiter im Trend

Eiche erzielte Spitzenpreis von 4.300 Euro - Höchster Festmeterpreis für Walnuss St. Pölten, 30. Jänner 2020 (aiz.info). - Die mittlerweile 18., von der Landwirtschaftskammer und dem Waldverband NÖ gemeinsam ausgerichtete Laubholzversteigerung in Heiligenkreuz war...

mehr lesen

Tirol: Nadelwertholz-Submission

„Der Waldverband Tirol führt heuer zum bereits siebten Mal in Tirol eine Nadelwertholz-Submission durch, dieses Jahr mit gut 425 m³ Holz. Es wird schönstes Nadelstarkholz für die Erzeugung von Tonholz, Furnierholz oder Schindelholz aufgelegt. Auch für die...

mehr lesen

17. Laubholzversteigerung in NÖ: Eiche nach wie vor Trendholz

Schmuckenschlager: Sehr gute Preise für außergewöhnliche Qualitäten erzielt St. Pölten, 31. Jänner 2019 (aiz.info). - Die heimischen Waldbesitzer sehen sich derzeit mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert: trockene Jahre, enormer Borkenkäferbefall und Sturm-...

mehr lesen
Tirol:  Nadelwertholz-Submission 2019

Tirol: Nadelwertholz-Submission 2019

Der Waldverband Tirol führt zum sechsten Mal in Tirol eine Nadelwertholz-Submission durch. Hochwertiges Tiroler Gebirgsholz ist weit über die Tiroler Landesgrenzen hinaus ein gefragtes und kostbares Naturprodukt. Die langsam gewachsenen Nadelholzstämme mit wenigen...

mehr lesen

Tirol: Nadelwertholzsubmission 2019

Der Waldverband Tirol wird wieder eine Nadelwertholzsubmission veranstalten. Wir möchten auch heuer wieder eine Möglichkeit für Tiroler Waldbesitzer schaffen, ihr hochwertiges Nadelstarkholz trotz des angespannten Holzmarktes zu Spitzenpreisen zu verkaufen. Was muss...

mehr lesen

Aktive Waldbewirtschaftung – Investition in die Zukunft

Wien, 12. Februar 2018, Waldverband Österreich – Die schon traditionell Ende Jänner von den Waldverbänden durchgeführten Laubwertholz-Submissionen in NÖ und OÖ brachten mit einem österreichweit leicht gestiegenen Durchschnittserlös von € 457,-/fm (2017: € 427,-/fm)...

mehr lesen