Prominenz der Holzindustrie diskutiert die Zukunft der Branche

Pörtschach am Wörthersee, 19. Juli 2017 – Am Freitag, dem 8. September 2017, findet der Internationale Holztag im Parkhotel Pörtschach am Wörthersee statt. Ab 9 Uhr haben die Gäste die Gelegenheit bei einem Frühstücksimbiss Erfahrungen auszutauschen. Agrarlandesrat Christian Benger und Herbert Jöbstl, Sprecher der Sägeindustrie Österreichs, werden die Veranstaltung eröffnen. “Zukunft weiterbauen: Erfolge und Potenziale der gemeinsamen Initiative promo_legno” ist das Leitthema des Impulsvortrages von Georg Binder, Geschäftsführer von proHolz Austria.

Im Mittelpunkt des Podiumsgesprächs werden wiederum marktwirtschaftliche Themen stehen. Teilnehmer am Podium sind außerdem der Vorsitzende des österreichischen Holzhandels, Carl Erik Torgersen, der Obmann von proHolz Austria, Christoph Kulterer, der Präsident von Federcomlegno, Alessandro Calcaterra, der Präsident von Assolegno, Marco Vidoni sowie der Koordinator des Komitees Italien-Österreich, Davide Paganoni. Die Moderation übernimmt Rainer Eder, vom Österreichischen Agrarverlag.

Die Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch und Italienisch. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wenn zuvor eine Registrierung unter holztag@saege.at vorgenommen wurde. Das genaue Programm der Veranstaltung kann auf aiz.info heruntergeladen werden.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen